Sozialberatung der Diakonie Dithmarschen

Kommen Sie zu uns, wenn Sie

  • im Zweifel sind, ob Sie von den Behörden (z.B. Leistungszentren, Bundesagentur für Arbeit) eine richtige und umfassende Beratung erhalten haben
  • ausführliche Erläuterungen und Beratung benötigen über die Hilfemöglichkeiten der Sozialgesetze (wie z.B. Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II und XII, Arbeitslosen- und Wohngeld, Pflegeversicherungs-Gesetz und staatliche Hilfen für Familien bei Mietschulden)
  • durch Krankheit, psychische Belastung oder knappen Finanzen Probleme in Ihrer Familie bewältigen müssen
  • als kurbedürftige Mutter mit oder ohne Ihre Kinder eine Vermittlung in ein anerkanntes Kurheim des Müttergenesungswerkes suchen.

Wir informieren Sie beispielsweise über

  • Leistungen der Sozialgesetze, wie z.B. dem SGB II und SGB III, das Betreuungsrecht oder die Insolvenzordnung
  • soziale Hilfeleistungen und Beratungsangebote innerhalb und außerhalb von Dithmarschen
  • diakonische Angebote und Veranstaltungen in unserem Kirchenkreis
  • pflegerische Dienste.

Unsere Beratung steht unter dem Anspruch, mit jedem Ratsuchenden Menschen eine angemessene Lösung der Probleme zu suchen. Wir begleiten Sie ggf. auch zu Gesprächen bei Ämtern, Rechtsanwälten, Krankenkassen oder vermitteln Ihnen Kontakte zu anderen Beratungsstellen.

Dieses Angebot der evangelischen Diakonie ist kostenlos. Es wird durch Kirchensteuermittel und Spenden finanziert. Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirche unterliegen wir der Schweigepflicht.


Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Wenn Sie Ihr Angebot auf diesem Portal anzeigen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!